Daily Care Journal

Digitale Ambulante Pflegedokumentation

Daily Care Journal: Systemarchitektur
© Foto Fraunhofer-Gesellschaft

Daily Care Journal: Systemarchitektur

Das Fraunhofer-Institut für Software- und Systemtechnik ISST und seine Partner zielen mit dem Projekt »Daily Care Journal« auf eine durchgängige Betreuungs- und Pflegedokumentation ab, in der alle medizinischen, (vor-)pflegerischen und alltäglichen Leistungen, die einer der Pflegenden erbracht hat, festgehalten werden.

Um die Dokumentation mit Hilfe technischer Lösungen so einfach wie möglich zu machen und jedem Pflegenden seinen individuellen Zugriff zu ermöglichen, werden die Informationen und Daten genau dort erfasst und angezeigt, wo sie anfallen: In der Wohnung des Pflegebedürftigen.

In dem Projekt »Daily Care Journal« wollen das Fraunhofer ISST und seine Partner verschiedene technische Komponenten (wie die TV-Kommunikation, die Sensoren, das Pflegemanagementsystem und ein digitale Stift) gezielt zusammen bringen, um das Pflegemanagement zu unterstützen.

Eine wesentliche Herausforderung ist dabei der Aufbau von adäquaten Informationssichten für alle am Pflegeprozess beteiligten Personen, um eine engmaschige Dokumentation und darauf basierend eine optimal verzahnte Pflege zu erreichen.

Dabei ist beispielsweise die Bewertung von manuell und automatisiert erfassten Informationen zu den Aktivitäten und Erfahrungen des täglichen Lebens des Pflegebedürftigen eine wichtige Aufgabe. Und natürlich muss all dies bei gleichzeitiger Wahrung der Privatsphäre des Pflegebedürftigen geschehen.

Förderung

Logo Daily Care Journal Förderung
© Foto Fraunhofer-Gesellschaft

Logo Daily Care Journal Förderung

Das Projekt wurde vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) im Rahmen des Programms »Altersgerechte Assistenzsysteme für ein gesundes und unabhängiges Leben« unter dem Förderkennzeichen V3AAL113 vom 1. September 2009 bis 31. März 2013 gefördert. Projektträger war die VDI/VDE Innovation + Technik GmbH.