OASIS

Logo OASIS
© Foto Fraunhofer-Gesellschaft

Logo OASIS

OASIS hat eine Ontologie-basierte, offene Referenzarchitektur zum Ziel, die die Zusammenarbeit und Vernetzung neuer und bestehender Dienste aus sämtlichen Lebensbereichen älterer Menschen unterstützt. Sie wird zusammen mit den entsprechenden Softwarewerkzeugen als Open Source zur Verfügung stehen.

Die Referenzarchitektur besteht aus einem offenen »Ontologie Framework« (Hyperontologie), das die Zusammenarbeit und das gemeinsame Nutzen von Inhalten nicht nur zwischen Diensten sondern auch zwischen Ontologien erlaubt. Entsprechende unterstützende Werkzeuge werden im Rahmen des Projekts bereitgestellt.

OASIS steht für ein innovatives System zur nahtlosen Vernetzung und interoperablen Nutzung von Inhalten verschiedener Dienste und Ontologien. Dabei wird eine Vielzahl von Services mit Relevanz für ältere Menschen miteinander verknüpft.

Diese berücksichtigen Bedürfnisse und Wünsche aus dem Anwendungsbereich für:

  • selbstständiges Leben (Ernährungsberater, Aktivitätstrainer, Gehirn- und Fähigkeitstrainer, Plattform für soziale Netzwerke, Gesundheitsüberwachung und Umgebungsüberwachung),
  • autonome Mobilität (seniorenfreundliche Transportinformationsdienste, Navigationssysteme, persönliche Mobilitätsdienste) sowie
  • intelligente Büroanwendungen (mobile Kommunikationsendgeräte, biometrische Authentifizierungsschnittstellen und multimodale Dialoge, sowie weitere intelligente Büroanwendungen).

Die Anwendungen, bei deren Entwicklung Anwendungsfreundlichkeit und Akzeptanz im Zentrum und alle beteiligten Gruppen in den Entwicklungsprozess mit einbezogen werden, werden in 4 Pilot Sites evaluiert.