universAAL

Logo universAAL
© Foto Fraunhofer-Gesellschaft

Logo universAAL

Das Projekt »universAAL« versucht vorhandene Barrieren bei Entwicklung und Einsatz von AAL-Lösungen einzureißen und innovative Ideen und Produkte in diesem Bereich zu unterstützen, um eine breitere Akzeptanz und Nutzung von AAL zu ermöglichen. Hierbei wird zum einen den Nutzern solcher Lösungen geholfen (ältere und hilfsbedürftige Personen, sowie Pflegekräften), indem neue Lösungen bezahlbar und einfacher nutzbar werden. Zum anderen profitieren auch Dienstleister, durch einfachere und kostengünstigere Entwicklung, sowie einfache Adaption bestehender Komponenten, Dienste und Systeme.

Die Vision ist Nutzern zu ermöglichen, Dienste so einfach zu erstehen und einzurichten, wie sie es von modernen Betriebssystemen gewohnt sind. »universAAL« wird zu diesem Zweck einen Online-Shop für Plug-and-Play-Anwendungen und Dienste bereitstellen, die einfach auf vorhandene Geräte und Nutzer angepasst werden können.

Die Fraunhofer-Gesellschaft ist mit dem Fraunhofer-Institut für Graphische Datenverarbeitung IGD (Darmstadt) vertreten. Hierbei werden die Erfahrungen von Vorgängerprojekten wie »PERSONA« und »Genesys« eingebracht, um eine konsolidierte Plattform zu erstellen, die in zukünftigen Projekten als Basis dienen kann.